Veranstaltungen

InnoSÜD-Kreise „Corona – was war und was bleibt in der Arbeitswelt?“ – Livevideo und Program der ersten InnoSÜD Kreise vom 30.09.2020

Haben Sie die InnoSÜD Kreise verpasst? Kein Problem. Auf unserem Youtube Kanal können Sie sich die Veranstaltung nochmals in Ruhe anschauen. Bitte beachten Sie, dass mit Anklicken des YouTube Videos Daten an YouTube übermittelt werden.

Veranstaltungshinweis am 09.03.2020, 19.30 Uhr

3. Treffen des CSR-Innovation Circles am 11.02.2019, 14.00-17.30 Uhr

InnoSÜD-Blickpunkte: Nachhaltigkeit am 20. November 2019 an der Hochschule Neu-Ulm

Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft in der Region zusammenbringen, um gemeinsam Lösungen für drängende Zukunftsfragen zu erarbeiten: Das ist ein zentrales Ziel unseres Verbundes. Am 20. November 2019 ab 16.00 Uhr lädt InnoSÜD deshalb zu einem neuen InnoSÜD-Format in die Hochschule Neu-Ulm ein, das diesen Austausch anstoßen soll: Die InnoSÜD-Blickpunkte. Es geht dabei um eines der aktuell in der Öffentlichkeit meistdiskutierten Themen: Nachhaltigkeit.

Die Veranstaltung widmet sich dem Thema aus verschiedenen Blickwinkeln mit einem Marktplatz, einer Podiumsdiskussion lokaler Akteur*innen, Vorträgen von InnoSÜD-Wissenschaftler*innen und einem Impulsvortrag der ehemaligen Bundesministerin für Bildung und Forschung Annette Schavan. Eingeladen sind Entscheider*innen und Multiplikator*innen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft in der Region sowie Aktivist*innen, Schüler*innen und Studierende und interessierte Bürger*innen.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 11. November 2019 unter www.innosued.de/blickpunkte und darauf, viele neue Blickpunkte mit Ihnen auszutauschen.

Programm der Veranstaltung:

  • Ab 16.00 Uhr: Ankommen und InnoSÜD-Marktplatz
  • 16.30 Uhr: Begrüßung
  • 16.45 Uhr Keynote: „Strategische Allianzen für Nachhaltigkeit“ – Annette Schavan, Bundesministerin a.D., Botschafterin der Bundesrepublik
    Deutschland am Heiligen Stuhl a.D.
  • 17.20 Uhr: Podiumsdiskussion: „Nachhaltig leben in der Region – Eine kritische Bestandsaufnahme“
    | Enrico Leonardo Berardone – Inhaber des Start-ups fairbrush
    | Ivo Gönner – Oberbürgermeister der Stadt Ulm a. D.
    | Prof. Dr. Julia Kormann – Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Nachhaltigkeit Hochschule Neu-Ulm
    | Birgit Schäfer-Oelmayer – Projektkoordinatorin Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e.V. (unw)
    | Prof. Werner Tillmetz – 14 Jahre Vorstandsmitglied im Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW)
    | Katrin Voß-Lubert – Vorsitzende des ADFC Kreisverbands Ulm/Alb-Donau
    | André Wieland – Gründer des Unverpackt-Ladens Klare Kante
  • 18.00 Uhr: Best Practice: Forschung und Transfer zu Nachhaltigkeit in den InnoSÜD-Maßnahmen
  • Ab 19.00 Uhr: InnoSÜD-Marktplatz, Laborführungen und Get-together

Professor Dr. Claus Hipp, Geschäftsführe der HiPP GmbH & Co. Vertriebs KG zu Gast in der Hochschule Neu-Ulm

Gerne leiten wir Ihnen die Einladung des HNU-Management-Forums der Hochschule Neu-Ulm weiter, welche sich thematisch ideal an den CSR Innovation Circle anschließt.

Am Montag, 24. Juni 2019 um 16.00 Uhr ist Professor Dr. Claus Hipp, Geschäftsführe der HiPP GmbH & Co. Vertriebs KG, zu Gast an der Hochschule Neu-Ulm.

Professor Hipp wird an diesem Tag in Hörsaal A (Raum A.0.10) zum Thema „Ethik im Wirtschaftsleben – der ehrbare Kaufmann“ sprechen.

Herr Professor Hipp ist seit der Gründung seines Unternehmens ein Pionier und Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit. Sowohl sein Unternehmen als auch er selbst erhielten bereits eine Vielzahl an Auszeichnungen, als Anerkennung für ihr nachhaltiges Handeln. Hierzu zählen unter anderem der Deutsche Nachhaltigkeitspreis der Bundesregierung, der CSR-Preis der Bundesregierung, der Klimaschutzpreis, die Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem vereinten Europa oder auch den Ökologia-Preis des Umweltministeriums. Herr Professor Hipp setzt sich im Beruflichen wie auch im Privaten stark für ein faires, ökologisches Handeln ein und ist sowohl wirtschaftlich, als auch politisch bestrebt, Nachhaltigkeit und eine nachhaltige Gestaltung von Leben und Lebensräumen zu fördern.

Im Anschluss an die Veranstaltung findet im Foyer der Hochschule ein Get-Together statt, zudem Sie ebenfalls herzlich eingeladen sind.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum Management-Forum finden Sie unter: www.hs-neu-ulm.de/managementforum
Informationen zur Anfahrt an die HNU finden Sie unter: https://www.hs-neu-ulm.de/studium/campusleben/hochschulgebaeude/anfahrt/, kostenfreie Parkplätze und eine direkte Busanbindung stehen vor dem Gebäude zur Verfügung.

(c) Bildrechte HiPP/HNU

2. Treffen des CSR Innovation Circles am 20.02.2019, 14.00-18.00 Uhr bei TRIES Hydraulik-Elemente in Ehingen

Der CSR Innovation Circle auf dem IT-Kongress – 08.11.2018

Am 08. November 2018 findet der diesjährige IT-Kongress unter dem Motto „Vernetztes Unternehmen: Wege ins Digitalzeitalter“ statt. Auch der CSR Innovation Circle wird von 15:45 – 16:30 Uhr zum Thema „Chancen und Risiken der Nachhaltigkeits­kommunikation im digitalen Zeitalter“ vor Ort eine Blockveranstaltung anbieten. Wir freuen uns interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen zum IT-Kongress sowie die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie unterdem Link: IT-Kongress

Auftaktveranstaltung des CSR Innovation Circles – 24.10.2018, Hochschulzentrum Vöhlinschloss in Illertissen

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Sollten Sie Interesse daran haben teilzunehmen, melden Sie sich bitte per Mail unter Angabe der Personenzahl an:

veranstaltungen@csr-innovation.de